Fachtag „Kinder psychisch beeinträchtiger Eltern“ im Netzwerk „Gemeinsam für den Kinderschutz“

Am Mittwoch, den 9. Juli haben Gabriele Apel und Sonja Klanitz gemeinsam mit unserer Schirmherrin Dr. Beatrix Risch sowie Gertrud Weires und Johanna Braun-Gergen (alle drei vom Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen) den interdisziplinären Fachtag der Stadt Trier und des Landkreises Trier-Saarburg in Zusammenarbeit mit den Psychiatriekoordinatoren und dem Netzwerk „Gemeinsam für den Kinderschutz“ bestritten.

Gestartet wurde nach der Begrüßung durch Angelika Birk, Bürgermeisterin der Stadt Trier, mit einer thematischen Einführung dazu, was eine psychische Erkrankung der Eltern für deren Kinder ab dem Zeitraum „rund um die Geburt“ bis ins „junge Erwachsenenalter“ bedeutet. Dr. Patricia Trautmann-Villalba vom Institut für peripartale Interventionen, Frankfurt/ Main hielt dazu einen interessanten Vortrag.

Danach stellte unsere 1. Vorsitzende Gabriele Apel die Arbeit von AURYN anhand vieler Fallbeispiele vor und sprach zum Thema welche Unterstützung für die betroffenen Kinder/ Familien hilfreich sein kann.

Im Anschluss gestaltete das Team AURYN dann zwei Workshops, in denen die Teilnehmer die Möglichkeit hatten, sich vertiefend zu konkreten Hilfsangeboten vor Ort für die betroffenen Kinder/Familien zu informieren und auszutauschen.

Moderiert wurde die komplett ausgebuchte Veranstaltung von Dieter Lintz, Trierischer Volksfreund.

Vielen Dank an alle Teilnehmer und die Organisatoren, dass Sie uns diesen hochinteressanten Austausch ermöglicht haben, den wir gern wiederholen möchten.