Abschied von Sonja Klanitz

Wenn der Freund in der Heimat eine Arbeit findet, geht die Freundin mit ihm zurück…….!
Unsere Sonja ist zurück in ihre Heimat.

Wir von AURYN sind sehr traurig, dass so eine supertolle Zusammenarbeit so plötzlich enden musste. 5 ½ Jahre arbeitete Sonja voller Tatkraft mit uns und unseren betroffenen Kindern. Sie hat zielstrebig mitgeholfen AURYN in Trier zu etablieren und für unsere finanzielle Absicherung zu kämpfen. Das ist uns noch nicht ganz gelungen. Aber der Grundstein ist gelegt.
Hohes Engagement, Kreativität, Offenheit und viel Herzblut waren grundlegende Eigenschaften in der Umsetzung aller Aktivitäten.
Insbesondere die „Kleinen“werden sie ganz doll vermissen.
Nach dieser guten Zeit wünschen wir Sonja einen superguten Start in der Heimat!! und hoffen vielleicht auf ein Wiedersehen!